“Mehr Mut zum Glück – Geschichten von der persönlichen Freiheit” – Mein neuer Podcast

Folge: 1

Nach monatelanger Planung ist es endlich so weit: Heute startet mein neuer Podcast “Mehr Mut zum Glück” mit zwei Folgen. Worum es im Podcast geht und warum ich ihn gestartet habe, erkläre ich dir in der ersten Episode.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von mehr-mut-zum-glueck.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Inhalt

Überblick Mehr Mut zum Glück

Heute starte ich nun mit meinem dritten Podcast. Jetzt wirst du dir wahrscheinlich die Frage stellen: Warum ist ein weiterer, komplett neuer Podcast nötig? Gibt es nicht schon genug Podcast-Formate?

Mit Sicherheit gibt es schon extrem viele interessante Formate. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass das Potenzial meiner bisher in den Finanzrocker-Podcast eingebetteten Mixtape-Folgen wesentlich größer ist, wenn sie nicht in der Finanzkategorie veröffentlicht werden.

Bisher hatte ich nämlich gleich zwei Herausforderungen mit den Mixtapes: Zum einen waren die Mixtapes nur für 2/3 meiner finanzinteressierten Hörerinnen und Hörer wirklich interessant. Und zum anderen werden viele Leute, für die die besprochenen Themen mit Sicherheit interessant wären, von einem Finanzpodcast abgeschreckt und hören deswegen auch nicht in die Mixtapes rein. Die Kategorie Wirtschaft bzw. Business ist dafür einfach hinderlich, wenn es sich tatsächlich um Karriere, Selbstständigkeit oder persönliche Fähigkeiten handelt.

Warum mache ich “Mehr Mut zum Glück”?

Dabei sind unter meinen 22 Mixtape-Folgen einige der in meinen Augen inspirierendsten Interviews entstanden, die ich je gemacht habe. Am Ende des Artikels findest du die Links zu allen Mixtapes.

Ich habe aus über Hundert Podcast-Interviews, Gesprächen auf Veranstaltungen und sehr vielen Büchern so viel Inspiration gezogen, dass ich mich jetzt voll und ganz darauf konzentrieren will, andere Menschen dazu inspirieren möchte, ebenfalls mehr aus ihrem Leben zu machen. Und zwar sowohl aus persönlicher, finanzieller als auch karrieretechnischer Sicht. Deswegen habe ich jetzt den Podcast „Mehr Mut zum Glück“ ins Leben gerufen.

Hier möchte ich Menschen ihre Geschichten erzählen lassen, die nicht den normalen Karriereweg gegangen sind, sondern in der Vergangenheit etwas andere Pfade eingeschlagen haben. Von ihnen kann man sich Anreize holen, wie man sich persönlich weiterentwickeln kann. Natürlich passt nicht jeder Interviewgast zu jedem Hörer oder jeder Hörerin, aber am Ende entscheidet die Mischung über den Erfolg.

Einmal im Monat eine neue Folge

Wenn dir „Mehr Mut zum Glück“ gefällt, freue ich mich sehr über eine positive Bewertung oder eine persönliche Mail. Wenn Du Verbesserungsvorschläge hast, bin ich dir über eine Nachricht enorm dankbar. Nur so kann ich weiterhin wachsen und mich weiterentwickeln. Empfehle diesen Podcast doch auch gern weiter.

An jedem dritten Donnerstag im Monat gibt es eine neue Folge von “Mehr Mut zum Glück” zu hören. Nur jetzt zum Start gibt es die ersten 4 Folgen innerhalb eines Monats. Die anderen beiden Podcasts laufen aber weiter wie bisher. Wenn du sie bisher noch nicht kennst, hör doch mal rein. Vor allem die Finanzrocker-Mixtapes sind auch abseits der Finanzen interessant.

Shownotes

Entdecke die Mixtapes mit inspirierenden Leuten

“In 10 Tagen um die Welt” – Mixtape mit Christoph Karrasch

André Voigt von Got Nexxt im Interview: “Erfolgreiches Podcast-Crowdfunding” 

Marcus Meurer im Interview: “Ein ganz anderer Lifestyle”

Mischa Miltenberger im Interview: „Keine Angst mehr“

Robert Heineke im Interview: „Einfach mal was wagen!“

Tim Chimoy im Interview: “Neue Wege gefunden”

YouTuberin JJ’s One Girl Band im Interview: “Kritiker gibt es viele”

Katharina Pavlustyk im Interview: “Die eigene Berufung finden”

Janine Rahn im Interview: “Mehr Mut zum Glück”

Glückfinder Andreas Gregori im Interview: “Ich habe mein Glück gefunden”

Salim Güler im Interview: “Geld und Karriere sind nicht alles!”

Mike Lippoldt im Interview: “Ohne Geld leben”

Steffen Kirchner im Interview: „Können + wollen + dürfen = Spitzenleistung!“

Ronald Kandelhard im Interview: “Vom Anwalt zum digitalen Nomaden”

De Sade im Interview: „Investiere in Dich selbst“

Melanie Werner im Interview: “Anziehend schön werden”

Daniel Schöberl im Interview: „Über alle Hürden gesprungen“

Rapunzel will raus im Interview: “Auf eigene Faust die Welt erkunden”

Sarah Burrini im Interview: “Kreativen fehlt oft ein positiver Bezug zu Geld!”

Tobias Rauscher im Interview: „Mit der Gitarre um die Welt“

Große Pause Podcast: “Im Sabbatjahr um die Welt reisen”

Omid Scheybani im Interview: “Mit Vorurteilen kommst du nicht weit!”

“Ich habe dem Beschäftigungswahn den Kampf angesagt!” – Mixtape mit Dr. Tim Reichel von Studienscheiss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Podcast Folgen

In Folge 4 von “Mehr Mut zum Glück” habe ich den weltreisenden Surfer und Berufsschullehrer Andreas Brendt zu Gast. Er hat schon eine ganze Menge erlebt, viele Länder und Menschen kennengelernt und sieht mittlerweile alles etwas differenzierter. Wir sprechen darüber, warum ein Job ein wichtiger Anker sein kann, dauerhaftes Reisen nicht zwangsläufig glücklich macht und wieso im Ausland immer alles gut ausgeht – auch wenn man die Sprache nicht spricht.
Im Premieren-Interview von “Mehr Mut zum Glück” habe ich die Apnoetaucherin Anna von Boetticher zu Gast. Sie hat im letzten Jahr das Buch “In die Tiefe: Wie ich meine Grenzen suchte und Chancen fand” veröffentlicht, das mich beim Lesen nachhaltig beeindruckt hat. Darin geht es in erster Linie um persönliche Entwicklung, die Anna wie kaum eine Zweite vermitteln kann. Wir sprechen im Podcast über ihren etwas anderen Lebenslauf, genutzte Chancen und positive Denkmuster, die einem nachhaltig weiterhelfen.
In Folge 3 von “Mehr Mut zum Glück” interviewe ich den ehemaligen Fernsehproduzenten, Zauberer und Unternehmer Uwe von Grafenstein. Er bewies in seinem Leben schon viel Mut zum Glück und erzählt darüber in dieser Podcastfolge. Ich spreche mit ihm über die Wichtigkeit von Zauberei im Leben, wieso materielle Dinge für ihn immer unwichtiger werden und warum eine Happylist im Leben so wichtig sein kann.