“Limitierende Glaubenssätze hindern uns daran, unser volles Potenzial zu entfalten” – Interview mit Vanessa Göcking

Folge: 44

Vanessa Göcking gibt in ihrem Podcast und bei ihren Coachings Impulse für ein glückliches und erfülltes Leben. Bei ihr selbst hat es etwas länger gedauert, bis sie sich von ihren limitierenden Glaubenssätzen trennen konnte und ihr Lebensglück fand. Erst eine Panikattacke änderte etwas daran. Ihre ganze Geschichte erzählt Vanessa heute bei “Mehr Mut zum Glück”.

Inhalt

Podcast auf allen Plattformen

Hier findest du “Mehr Mut zum Glück” auf allen Plattformen zum Download

Vanessa Göcking über Glück und Glücklichsein

Vanessa Göcking Portrait

Limitierende Glaubenssätze können das ganze Leben verändern. Diese Erfahrung musste Vanessa Göcking schon früh in ihrem Leben erfahren. Sie knüpfte ihren Wert an die Anerkennung von anderen Menschen, persönliche Leistungen und Oberflächlichkeiten. Eine Panikattacke markierte bei ihr den Wendepunkt.

Von da an änderte sie ihren Alltag und fand auch viel mehr glückliche Momente auf ihrer Glücksreise. Die alten Glaubenssätze waren dann nicht mehr so ausgeprägt in ihrem Leben. Heute arbeitet sie erfolgreich und inspirierend als Autorin, Podcasterin und systemischer Coach. Sie hilft Menschen dabei, ihren Wert zu erkennen. 

Auch ich habe aus meiner Kindheit viele limitierende Glaubenssätze mitgenommen, die mein Erwachsenenleben anfangs stark geprägt haben. Mir hat es enorm geholfen, dass ich mit 20 aus meinem gewohnten Umfeld gezogen bin und von da an auf eigenen Beinen in mir völlig fremden Umgebungen klarkommen musste. Ich zog zweimal kreuz und quer durch Deutschland für mein Studium und einen Job und sogar einmal ans andere Ende der Welt.

Deswegen konnte ich mich auch gleich mit vielen Inhalten aus Vanessas erstem Buch “Du bist das Beste was Dir je passiert ist”* identifizieren. Das Thema Glaubenssätze ist auch eins der übergeordneten Themen im 60-minütigen Gespräch. Darüber hinaus sprechen wir aber auch über das Glücklichsein, denn das ist der Titel von Vanessas Podcast, und über den Weg von Vanessa.

Jetzt wünsche ich dir viel Spaß beim Hören.

Shownotes Vanessa Göcking

Weitere interessante Interviews

“Von den zahlreichen Rückschlägen habe ich mich nicht entmutigen lassen” – Interview mit Sabine Lahme

“Glückliche und depressive Phasen gehören beide zum Leben dazu” – Interview mit Carmen Goglin

“Wir sollten mehr im Hier und Jetzt leben” – Interview mit Dr. Valentin Schellhaas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Podcast Folgen

Claudio Sieber führte ein erfolgreiches Leben in der Schweiz. Das erfüllte ihn aber irgendwann nicht mehr. So nahm er sich vor, auf eine ausgedehnte Weltreise zu gehen. Mit diesem Schritt änderte sich sein ganzes Leben. Als moderner Nomade reiste er sechs Jahre überwiegend durch Südostasien – und strandete schließlich auf den Philippinen. Seine ganze abenteuerliche Geschichte erzählt Claudio heute bei “Mehr Mut zum Glück”.
Im Premieren-Interview von “Mehr Mut zum Glück” habe ich die Apnoetaucherin Anna von Boetticher zu Gast. Sie hat im letzten Jahr das Buch “In die Tiefe: Wie ich meine Grenzen suchte und Chancen fand” veröffentlicht, das mich beim Lesen nachhaltig beeindruckt hat. Darin geht es in erster Linie um persönliche Entwicklung, die Anna wie kaum eine Zweite vermitteln kann. Wir sprechen im Podcast über ihren etwas anderen Lebenslauf, genutzte Chancen und positive Denkmuster, die einem nachhaltig weiterhelfen.
Ein Gleitschirmunfall in Dänemark änderte einige Sichtweisen von Robert Kösch. Anstatt seine Wünsche in die Zukunft zu verschieben, entschied er sich sie möglichst schnell umzusetzen. Mit Ärzte ohne Grenzen ging er in die Krisenregion Kivu in der Demokratischen Republik Kongo. Dort sollte er dabei helfen ein Krankenhaus zu bauen. Was Robert alles im Kongo erlebte und wie die Corona-Pandemie vieles änderte, erzählt er in dieser Folge von “Mehr Mut zum Glück”.